Klassen

                   Schule für

      Kinder mit erhöhtem Förderbedarf

                    

                    

                                3. S – Klasse

In der 3. S Klasse werden vom Klassenvorstand

              SOL Elisabeth Weber

und einigen anderen Lehrer und Lehrerinnen 5 Jugendliche im Alter von 12 – 17 Jahren

unterrichtet. Der Unterricht in dieser Klasse läuft zum Teil sehr projektorientiert ab.

Viele Wochenstunden werden außerdem vor allem die „Großen“ in den praktischen

Gegenständen Werken und Ernährung/Haushalt unterrichtet, um sie gut auf das Leben

nach der Schule vorzubereiten.

Auf die Entwicklung der eigenständigen Persönlichkeiten der Kinder wird großer Wert gelegt,

ebenso auf die Erlangung einer größtmöglichen Selbstständigkeit sowohl im lebenspraktischen

als auch im sprachlichen Bereich.

Der Zusammenhalt, die Gemeinschaft und Hilfsbereitschaft sind in dieser Klasse besonders

gut ausgebildet.

Durch klassenübergreifende Aktionen (Musikstunden, Schulprojekte) sind wir mit Schüler/innen

anderer Klassen in Kontakt.           

Die „Außenwelt“ erkunden wir durch Lehrausgänge, Spaziergänge zu verschiedenen

Spielplätzen der Stadt, Ausflüge, Heilpädagogisches Voltigieren in Stetten, . . . . .

Der Schulalltag kann manchmal sehr anstrengend sein, aber trotzdem sind die Freude

am Lernen und Tun für uns wichtig . Spiel, Spaß und Geselligkeit und Feiern der Feste

im Jahreskreis kommen nicht zu kurz.

Bei all unseren Tätigkeiten und beim Bemühen um Selbstständigkeit werden wir abwechselnd

von Fr. Monika Koch, Frau Karin Reinagl, Fr. Sonja Schmid und Frau Sophie Darnstädt unterstützt, wofür wir sehr dankbar sind.